Araboth Was ist ein Chakra? Unsere Chakren befinden sich senkrecht auf der Mittellinie unseres Körpers. Ein jedes einzelne ist ein Energiezentrum und hat seine Aufgabe. Wenn alle Chakren geöffnet sind fließt die Energie durch Deinen Körper. Ist ein Chakra blockiert, kann Deine Energie nicht fließen und Du hast eine Blockade. Es gibt verschieden Methoden ein Chakra wieder zu öffnen. Es gibt 7 Hauptchakren und unendlich viele Nebenchakren. Wurzelchakra oder auch Basischakra genannt ist unser erstes Chakra. Es wird dem Element der Erde und der Farbe rot zugeordnet. Ist dieses Chakra geöffnet, bist Du geerdet. Stell Dir vor Du bist ein Baum und Deine Wurzeln ragen tief in die Erde ein. Wenn dies der Fall ist bist Du geerdet, Du hast Deine Stabilität und Sicherheit. Das Wurzelchakra ist unser Instinkt. Wenn es geöffnet ist fürchtest Du nicht um Deinen Besitz, nicht um Deine Existenz, Dein Überlebensinstinkt funktioniert einwandfrei. Ist es blockiert, baust Du einen Zaun um Dich, Ängste kommen auf, Deine Wahrnehmung liegt am materiellen Besitz und Dein Ego sorgt dafür, dass Du keine Liebe mehr geben und empfangen kannst. Sakralchakra oder auch Sexualchakra genannt ist unser zweites Chakra. Es wird dem Element Wasser und der Farbe Orange zugeordnet. Dieses Chakra ist für Deine Emotionen, Gefühle (auch Mitgefühl) und Kreativität verantwortlich. Ist dieses Chakra offen, fließen Deine Gefühle frei und Du kannst lebhaft sein. Negative Eigenschaften werden in diesem Chakra transformiert und über das Basischakra entsorgt. Bei einem Ungleichgewicht wird Liebe oft mit Sex verwechselt. Es ist Dir dann nicht möglich Liebe mit Romantik als auch Sex mit Intimität zu vereinen. Solarplexus oder auch Nabelchakra genannt ist unser drittes Chakra. Es wird dem Element Feuer und der Farbe Gelb zugeordnet. Dieses Chakra enthält unseren Machtinstinkt. Wenn der Solarplexus im Gleichgewicht ist, sind Deine Beziehungen stabil, fördert Dein klares Denken und setzt Deine Vorhaben in die Tat um. Ist das Chakra blockiert fühlst Du dich nicht versorgt. Du versucht andere einzuschüchtern, fängst zum Kontrollieren an, manipulierst dein Umfeld und hast Schuldgefühle. Falls du ein sehr dominanter Mensch bist, dann hast Du eine Überfunktion in diesem Chakra. Herzchakra Es ist unser viertes Chakra, dem Element Luft/Wind und der Farbe Grün zugeordnet. Hier regiert die Liebe. Ist das Chakra im Gleichgewicht, sind materielle Güter nicht mehr von Bedeutung, Du erfreust Dich an Freiheit, Heiterkeit und inneren Frieden. Diese Liebe hat nichts mit dem Verlieben oder Verliebt sein zu tun - es ist keine Zweckliebe. Mit diesem Chakra wirst Du zur Liebe, suchst keine Gegensätze mehr, erlangst Harmonie und erstrahlst in Deinem sonnigen Sein. Die Suche nach dem andern Geschlecht hat ein Ende, Du erkennst, dass Du Deine fehlende Hälfte in Dir trägst. Ist das Chakra blockiert, ist Deine Selbstliebe nicht mehr vorhanden, Du distanzierst Dich und verhältst Dich anderen kalt gegenüber. Kehlkopfchakra oder auch Halschakra genannt ist unser fünftes Chakra. Es wir dem Element Licht und der Farbe Blau zugeordnet. Dieses Chakra unterstützt Deine Kommunikation. Ist das Chakra offen, kannst Du Dich klar ausdrücken und mit Leichtigkeit Reden und Vorträge halten. Das Chakra wird unter anderem blockiert, wenn Du nicht die Wahrheit sagst. Du redest dann sehr wenig und wirkst eher schüchtern. Redest Du allerdings übermäßig viel und lässt andere nicht zu Wort kommen, ist das Chakra ebenfalls nicht im Gleichgewicht. Stirnchakra oder auch das Dritte Auge genannt ist unser sechstes Chakra. Es wird dem Element reines Licht und der Farbe Indigo zugeordnet. Dein Kraftzentrum, welches Dir Wahrnehmung, Intuition und Erkenntnis schenkt. Du erkennst, wer Du tatsächlich bist. Deine Seele bewohnt Deinen Körper. Gier, Zweifel und Sehnsüchte verschwinden. Stehst du über Deinem Geist wirst Du für Dich unbeschreibliches erfahren. Ist dieses Chakra blockiert, überlässt du das Denken anderen, lässt Dich leicht überreden und verwirren. Kronenchakra oder auch Scheitelchakra genannt ist unser siebtes Chakra. Es wird dem Element purer Energie dem Universum und der Farbe Violett zugeordnet. Dieses Chakra verbindet Dich mit dem Universum, Du weißt jetzt *Alles ist Eins*. Deinen physischen Körper brauchst Du nicht mehr, Du bist Energie und kannst Dich frei schwebend bewegen. Raum und Zeit existieren nicht mehr. Achte Chakra Dieses Chakra wird dem Element der Seele und der Farbe Gold zugeordnet. Ist dieses Chakra geöffnet, ist es Dein sonniges Sein, es strahlt so hell wie die Sonne. Du hast Zugang zwischen der feinstofflichen und materiellen Welt. Du wirst Dinge wissen, die Du im Laufe Deiner vielen Leben gesammelt hast. Du hast die Möglichkeit mit Deiner Seele von außen Deinen jetzigen Körper ansehen und weißt, es ist Dein selbstgeschriebenes Leben. Verstorbene Seelen werden oft vom Mensch festgehalten und haben keine Möglichkeit in die feinstoffliche Welt zu gehen. Sie hängen buchstäblich in der Zwischenwelt fest. Neunte Chakra Es wird dem Element Spirit und der Farbe des strahlend weißen Lichtes zugeordnet. Es befindet sich außerhalb von Raum und Zeit weit im Universum verborgen, welches es nie verlassen wird.